Bündnis 90/Die Grünen — Ortsverband Eggenstein-Leopoldshafen


Atomforschung in Deutschland: Nur für die Sicherheit oder auch für Atomwaffen?

Der Whistleblower Dr. Rainer Moormann nimmt Stellung

Whistleblower Plakat

Diesen Artikel weiterlesen…

Dr. David Spelman-Kranich, 10. November 2017, Amtsblatt

Wieder ein Neubaugebiet

Am 11. Oktober veranstaltet die Gemeindeverwaltung wieder eine Einwohnerversammlung. Es ist eine Vielzahl von Themen auf der Agenda. Man hat die Möglichkeit ab 17.30 Uhr sich über 12 Bereichen zu informieren. Um alle Themen zu sehen, schauen Sie im Amtsblatt oder auf der Homepage der Gemeinde .

Ein Thema, das uns besonders wichtig ist, betrifft die Baulandentwicklung. Ein Ingenieurbüro wurde beauftragt, ein Konzept für das Gebiet N5 aufzustellen. Dieses Gebiet wird sich vom bestehenden Gebiet N6 nach Süden bis zum Spöcker Weg ausdehnen. Die Ergebnisse wurden dem Gemeinderat vorgestellt.

Diesen Artikel weiterlesen…

Dr. David Spelman-Kranich, 6. Oktober 2017, Amtsblatt

Bundestagswahl 2017 – Gutes Ergebnis für die Grünen

Zuerst möchten wir uns bei allen bedanken, die am Wahlsonntag Bündnis 90/ Die Grünen gewählt haben. Als nächstes danken wir allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die über die letzten Wochen hart gearbeitet haben; zum Beispiel Plakate aufgestellt; an Info-Stände Werbung gemacht und teilweise heftig diskutiert und Flyer verteilt haben. Mit 10,85% der Zweitstimmen war es hier in der Gemeinde ein gutes Ergebnis und mit 8,9% bundesweit kann man zufrieden sein.

Pascal Haggenmüller hat als Direktkandidat mit 12,3% im gesamten Wahlkreis und 10,17% in Eggenstein-Leopoldshafen gut abgeschnitten. Er war mehrmals bei Veranstaltungen und Wahlvorbereitungen hier in der Gemeinde und hat uns motiviert.

Der Erfolg der AfD, auch in unserer Gemeinde, ist erschreckend. Es ist sehr bedenklich, dass, obwohl der Flüchtlingszustrom längst begrenzt worden ist, diese Partei von rechts außen mit ihren Hetzparolen bei den Wählern gut ankommt. Wir hoffen, dass der Aufenthalt der AfD im Bundestag nur von kurzer Dauer ist und dass sich alle Protestwähler dieser Wahl in vier Jahren wieder den demokratischen Parteien zuwenden.

Während des Wahlkampfs hat uns eine Sache sehr gestört: die Beschädigung von Plakaten und Plakatständern. Es ist doch sehr traurig, dass manche Mitbürger die Arbeit anderer Mitbürger nicht wertschätzen. Wir haben im August Plakatständer aufgestellt und Plakate aufgehängt. Bald danach wurden einige davon abgerissen, der Draht wurde abgezwickt und die Plakatständer umgeworfen. Ein Plakatständer wurde sogar ganz entfernt. Das ist Sachbeschädigung und Diebstahl. Eine Strafanzeige wurde gestellt. Unsere Plakatständer sind zum Glück stabil und konnten zum größten Teil wieder aufgestellt werden. Wenn jemand mit der Grünen Politik nicht einverstanden ist, kann sie/er gerne mit uns diskutieren. Auch andere Parteien waren betroffen.

In den letzten Tagen wurden wir mehrfach zur ‚Jamaika‘ Koalition gefragt. Obwohl CDU/CSU und FDP sicherlich nicht die bevorzugten Partner der Grünen sind, muss man sich ernsthaft damit auseinander setzen. Wenn wesentliche Grüne Punkte, z.B. Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit, im Koalitionsvertrag zu finden sind, sollte man das Wagnis eingehen. Eines ist sicher, man kann davon ausgehen, dass die Politik in Berlin in der nächsten Zeit wesentlich spannender wird.

Dr. David Spelman-Kranich, 29. September 2017, Amtsblatt

Wahlaufruf zur Bundestagswahl 2017

Bedingt durch Restriktionen der Gemeinde konnte dieser Artikel im Amtsblatt nicht veröffentlicht werden



Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am nächsten Sonntag bestimmen Sie über die Zukunft unseres Landes. Sie entscheiden darüber, ob Deutschland ökologischer und gerechter wird.

Fortschritt nur mit Grün

Ob Hurrikane, Brände, Dürren oder Überschwemmungen – Jahrhundertkatastrophen finden inzwischen jährlich statt. Millionen Menschen sind schon heute von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen – und es werden von Jahr zu Jahr mehr. Wir wollen uns daran nicht gewöhnen. Die nationalen CO2-Emissionen sinken nicht, obwohl die Bundesregierung unter Frau Merkel dies international zugesagt hat. Die Autoindustrie hat Millionen Verbraucher getäuscht und bei der Entwicklung zukunftsfähiger Mobilität den Anschluss verloren. Die industrielle Massentierhaltung ist völlig aus dem Ruder gelaufen. Zwölf Jahre ohne Grün waren zwölf verlorene Jahre für Umwelt- und Klimaschutz. Wir wollen unsere Wirtschaft ökologisch modernisieren. Wir wollen die Energiewende zum Erfolg führen, die Verkehrswende einleiten und eine Landwirtschaft ohne Tierquälerei und Ackergifte. Mit Grün wird Deutschland ökologischer.

Diesen Artikel weiterlesen…

, 20. September 2017, Amtsblatt

Infostand am Rhein

Bedingt durch Restriktionen der Gemeindeverwaltung konnte dieser Artikel im Amtsblatt nicht veröffentlicht werden

Am letzten Sonntag haben wir vom Ortsverband uns zusammen mit unserem Bundestagskandidat Pascal Haggenmüller am Rheinfähre in Leopoldshafen aufgestellt und mit Passanten diskutiert.

Wacht am Rhein

Falls Sie uns verpasst haben, sind wir am kommenden Sonntag, den 17. September, ab 14.00 Uhr wieder vor Ort – am Rheinfähre vor der Töpferei Gila Borcherding.

Siehe auch 10 Punkte für grünes Regieren

Diesen Artikel weiterlesen…

Dr. David Spelman-Kranich, 15. September 2017, Amtsblatt

Rückblick auf unsere Radtour am 19.08.2017

Bedingt durch Restriktionen der Gemeindeverwaltung konnte dieser Arteikel im Amtsblatt nicht veröffentlicht werden

An einem sonnigen Samstagnachmittag trafen wir uns im Bürgerpark und starteten in Richtung Auwald. Mit dabei war unser Bundestagskandidat Pascal Haggenmüller, der sich ein Bild von unserer schönen Gemeinde machen wollte. Die Mitglieder des Eggenstein-Leopoldshafener Ortsverbands waren vertreten und weitere interessierte Bürger und Bürgerinnen. Entlang des von der AG Umwelt ausgewiesenen Auenpfades fuhren wir Richtung Belle und umrundeten auf dem Rückweg den Eggensteiner Baggersee. Der Abschluss mit guten Diskussionen fand im Andreasbräu bei Bier und leckerem Essen statt.

Radtour

Cem ist weg! Pascal wurde umgelegt! Plakatständer wurden beschädigt!

Es ist doch sehr traurig, dass manche Mitbürger die Arbeit anderer Mitbürger nicht wertschätzen. Wir haben in den letzten Wochen Plakatständer aufgestellt und Plakate aufgehängt. Wir wollten unsere Gemeinde ein bisschen GRÜNER machen. Letzten Freitagabend oder Nacht wurden einige davon abgerissen, der Draht wurde abgezwickt und die Plakatständer umgeworfen. Ein Plakatständer wurde sogar ganz entfernt. Das ist Sachbeschädigung und Diebstahl. Eine Strafanzeige wurde gestellt. Unsere Plakatständer sind zum Glück stabil und konnten zum größten Teil wieder aufgestellt werden. Wenn jemand mit der Grünen Politik nicht einverstanden ist, kann sie/er gerne mit uns diskutieren. Wir bieten immer wieder Gelegenheit dazu. Zum Beispiel am 10. und am 17. September 2017 jeweils von 14-18 Uhr unten am Rhein an der Fähre vor der Töpferei von Gila Borcherding.

David Spelman-Kranich, Kristina Schnell, Pia Lipp

Diesen Artikel weiterlesen…

Dr. Pia Lipp (pia.lipp [klammeraffe] gruene-egg-leo [punkt] de), 8. September 2017, Amtsblatt

Fördern was sauber antreibt!

Einladung zur öffentlichen Sitzung am 16.8.2017

Wieso, weshalb, darum. 10 Gründe für GRÜN. Wollen Sie mit uns diskutieren? Dann kommen Sie doch zur nächsten öffentlichen Sitzung des GRÜNEN Ortsverbands um 19 Uhr ins Apollon nach Eggenstein. Das Bundestagswahlprogramm liefert jede Menge Diskussionsgrundlage. Allein die 3 ersten der 10 wichtigsten Punkte betreffen genau die gerade im Fokus stehenden Themen, wie Diesel-Skandal und Pestizide in Eiern. Die GRÜNEN wollen den Klimaschutz voranbringen, die E-Mobilität fördern und die Landwirtschaft nachhaltig machen.

Pascal Haggenmüller

Unser Bundestagskandidat Pascal Haggenmüller sagt dazu:

Diesen Artikel weiterlesen…

Dr. Pia Lipp (pia.lipp [klammeraffe] gruene-egg-leo [punkt] de), 11.August 2017, Amtsblatt

Termine bis zur Bundestagswahl

Auch wenn viele in die wohlverdienten Ferien gefahren sind, bieten wir einige interessante Termine in der nächsten Zeit:

Diesen Artikel weiterlesen…

Dr. David Spelman-Kranich, 4.August 2017, Amtsblatt

Karlsruher Atomtage

Zwischen dem 6. und dem 8. Juli fanden die 3. Karlsruher Atomtage statt. Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl, die auch die atompolitische Sprecherin der Fraktion ist, lud dazu ein.

Atomtage 2017

Diesen Artikel weiterlesen…

Dr. David Spelman-Kranich, 21.Juli 2017, Amtsblatt

Das Konzept des Bauernmarkts hat sich bewährt

Trotz hochsommerlichen Temperaturen fanden viele Besucher den Weg zum Bauernmarkt am Blauen Haus, den wir gemeinsam mit dem BUND Ortsverband Eggenstein-Leopoldshafen/Hardt organisiert haben. Er fand bereits zum fünften Mal statt und war somit auch eine besondere Veranstaltung mit einigen Highlights.

Bauernmarkt 2017

Diesen Artikel weiterlesen…

Dr. Pia Lipp (pia.lipp [klammeraffe] gruene-egg-leo [punkt] de), 17.Juli 2017, Amtsblatt